Home
KuKuK auf Facebook: Folge KuKuK auf Facebook
Aktualisiert am 30.07.14
Home
Programm
CaféBar
Künstler
KuKuK
Ort
Newsletter
Archiv
Sponsoren
Kontakt
Impressum
Home  

Sie befinden sich hier: Programm
Programm

Juli
August

Hier das KuKuK Programm als PDF Flyer Download:
Juli KuKuK Programmflyer, Größe 692 KB

August KuKuK Programmflyer, Größe 747 KB

Programm Juli
 

 

 

Im Juli gibt es am 3. Freitag keine KUKUK beats – Sommerpause. Es geht am 15.08.2014 weiter mit DJ Thomas Hoffmann.

Werk von Norbert Kostka

So 22.06.2014 bis So 10.08.2014
Norbert KOSTKA "...noch einen Grenzübergang"
Im ehemaligen belgischen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren

Der gebürtige Pole Norbert KOSTKA zeigt im Belgischen Zollhaus eine vierdimensionale Installation eines dreidimensionalen Würfels. Der Würfel (polnisch: Kostka) steht im Zentrum seiner künstlerischen Tätigkeit, die er ebenfalls durch Fotos und Lichtinstallationen inszeniert.

www.kostka-norbert.de

Eintritt frei!


Identity | Identität | Identiteit | Identité

So 06.07.2014 bis So 10.08.2014
Identity | Identität | Identiteit | Identité - Ausstellung im deutschen Zollhaus
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Identität – Bedeutung: Echtheit einer Person oder Sache; völlige Übereinstimmung mit dem, was sie ist oder als was sie bezeichnet wird.

Die vier jungen Künstlerinnen Julia Gawlik, Leah Hautermans, Laura Heinen und Anja Lynen sind in der Grenzregion aufgewachsen. Sie sind Mitte zwanzig, gehören zu der Altersgruppe, die von den Medien als Generation "maybe" bezeichnet wird. Die ganze Welt steht ihnen – zumindest in der Theorie – offen, doch die endlosen Optionen können einen auch erdrücken.
Selbstfindung hat einen neuen, größeren Entfaltungsrahmen bekommen, die eigene Identität konnte nie von so vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst und geprägt werden wie heutzutage.

In ihrer Ausstellung "Identity" haben die vier Künstlerinnen sich mit dieser Problematik auseinandergesetzt. Sie geben Einblicke in das Innenleben junger Menschen, die ihren Platz in der Welt finden wollen, geprägt vom Reiz der endlosen Freiheit und Grenzenlosigkeit, aber auch von Unsicherheit und Selbstzweifeln.

www.leah-hautermans.com
www.lchphotograph.com
www.annieblackwood.de
www.julesgawlik.com

Eintritt frei!


KuKuKlogo Kino

Szene aus "Die Ferien des Monsieur Hulot"

Do 31.07.2014
20 Uhr

Die Ferien des Monsieur Hulot – (Les Vacances de Monsieur Hulot) von und mit Jacques Tati. Moderation: Jürgen Kippenhan
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Fortsetzung der Filmreihe mit dem französischen Künstler und FilmemacherJacques Tati in Zusammenarbeit mit dem Institut für Philosophie und Diskurs Logoi.
Die Ferien des Monsieur Hulot ist der zweite Spielfilm von Jacques Tati. In seinem uralten Auto fährt er in die Bretagne, um dort seinen wohlverdienten Urlaub in dem kleinen Badeort Saint-Marc-sur-Mer zu genießen und ruft damit viele Missverständnisse und Katastrophen hervor. Ein wunderbarer Sommerfilm vor den Ferien.

Eintritt für Mitglieder frei, Spende erwünscht. (Tagesmitgliedschaft 6,00 Euro)

Voranmeldung unter:


Programm August

Tangoyim

Fr 01.08.2014
20 Uhr

Tangoyim - Klezmermusik, jiddische Lieder und Tangos
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Das Duo Stefanie Hölzle (Geige, Klarinette, Bratsche, Gesang) und Daniel Marsch (Akkordeon) nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch Osteuropa, hin zur versunkenen Welt des jüdischen Shtetl und weiter ins Amerika der zwanziger Jahre.
Zwischen den Liedern vom chassidischen Wunderrabbi, glücklosem Straßensänger und der jüdischen Hochzeit bis zur Emigration nach Amerika mit Musik vom jiddischen Theater am Broadway und modernen Kompositionen runden wehmütige Klezmermelodien und Tänze voller Lebensfreude das vielfältige Programm der beiden "Goyims" ab.

www.tangoyim.de

Eintritt: 10,00 Euro

Voranmeldung unter:


Reno Schnell

Sa 02.08.2014
20 Uhr

Reno Schnell feat. High Voltage Overhead
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Wir freuen uns auf Reno Schnell als eine der am meisten respektierten weiblichen Gitarristen in der europäischen Musikszene.
Sie und ihre Band sind sehr gern gesehene Gäste im KuKuK und sorgten schon mehrfach für stehende Ovationen
.

Die Presse schreibt u.a.: "wenn sie etwa mit ihren Soli [...] die Songs psychedelisch neu umspannt, krachen Blitze auf die Gänsehaut, tänzeln Hochspannungsseile um’s Herz." (Martin Heinen, SM). Mit "Bassguru" (Metal Hammer) Peter Sonntag, der im rororo Jazzlexikon als "Musiker von beeindruckender Virtuosität" beschrieben wird, Max Sonntag am Schlagzeug, über den nicht nur die Presse staunt: "Wer in aller Welt ist bloss sein Lehrer - Gott?, Keith Moon?" (Movie) und dem Posaunisten Markus Plum, "der schweres Metall flüssig bläst" (AN) entführt die "Gitarrenschamanin" (Feedback) das Publikum "mit kunstvollen innovativen Interpretationen alter und junger Klassiker" (SZ) sowie eigenen Kompositionen auf eine intensive traumhafte Reise - leidenschaftlich-verspielt, groovig-psychedelisch, melodisch-wild.

Eintritt: 10,00 Euro

Voranmeldung unter:


Plakat zur Kunstroute Weser-Göhl

So 03.08.2014
14 bis 18 Uhr

IG Kunstroute Weser-Göhl - Acht Kunst(h)orte im Eupener Land: "entrée libre" immer am ersten Sonntag im Monat
Im ehemaligen belgischen und deutschen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren und Eupener Straße 420, Aachen

KuKuK ist Mitglied der Kunstroute Weser-Göhl und empfiehlt jeden ersten Sonntag im Monat auch den Besuch der anderen beteiligten Ausstellungsorte. Die acht Kunst(h)orte im Eupener Land stehen zwischen 14 und 18 Uhr bei freiem Eintritt offen.

  1. Atelier I.S.
    Heidestraße 39
    B-4711 Walhorn
  2. KuKuK e.V. - Kunst und Kultur im Köpfchen
    Eupener Straße 420 (ehem. deutsches Zollhaus)
    D-52076 Aachen
  3. Kulturelle Begegnungsstätte Maison art Pütz
    Dieter Schlusche Rue de Hombourg 2
    B-4850 Montzen
  4. Fondation Peter P. J. Hodiamont
    Mazarinen 9
    B-4837 Baelen sur Vesdre
  5. Ramírez Máro Galerie & Institut
    Gostert 102 B-4730 Hauset-Raeren
  6. Göhltal-Museum Maxstraße 9-11
    B-4721 Kelmis-Neu-Moresnet
  7. Stichting De Kopermolen
    Von Clermontplein 11
    NL-6291 AT Vaals
  8. Kunstatelier 2Stark
    Plaatweg 23
    B-4721 La Calamine/KelmisStichting De Kopermolen

Alle Informationen erhalten Sie auf der Website:
www.kunstroute-weser-goehl.de

Eintritt frei!


Logo Flame for Peace

So 03.08.2014
ab 15 Uhr

"Flame for Peace" – Solidaritätskonzert im KuKuK an der Grenze

Im ehemaligen deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Am Montag, 28. Juli, startet der Friedenslauf "Flame for peace" von Sarajewo nach Aachen. Der internationale Staffellauf führt über 3000 Kilometer, 12 Länder und 56 Etappenorten vorbei an zahlreichen europäischen Kriegsschauplätzen bis hin nach Aachen. Er will ein Zeichen für Versöhnung und Weltfrieden setzen. Der Lauf beginnt exakt 100 Jahre nachdem Österreich in Sarajewo Serbien den Krieg erklärte und damit den Ersten Weltkrieg entfachte.
Der fast zweimonatige Friedensmarathon "Flame for Peace" ist eine logistische, finanzielle und organisatorische Herausforderung. Ihn in Ton und Bild festzuhalten eine dokumentarische. Die beiden bekannten Aachener Filmemacher Dagmar Diebels und Tom Meffert begleiten mit ihrer Kamera diesen historischen Lauf. Leider wird das Projekt nicht gefördert. Deshalb startet der Kunst und Kulturverein KuKuK ein Solidaritätskonzert zu Gunsten des Filmprojekts.
Bisher haben folgende Musiker aus dem Grenzgebiet zugesagt: Alisemble, Axel Borrenkott, Oliver Busch, Hans Handels, Birgit Hilgers, Piet Hodiamont, Jörg Jägers, Alp Kin, Friedhelm Lutzer, Tanja Molitor, Gerd Müller, Nils Münker, OutOfOf- fice, Farah Rieli, Hejoe Schenkelberg, Adelheid Scherer, Kai Schneider, Rick Takvorian, Andrea Tijmes- Schaper …

Weiteres zu dem Friedenslauf unter: www.flameforpeace.de

Ansprechpartner Solidaritätskonzert: Walter Moede

Tel.: 0032 87 658753
.

 


Slow Night

Fr 08.08.2014
20 Uhr

Slow Night, entspannte Sommermusik
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Ein Sommerabendkonzert mit dem Trio Gerlinde Steigerwald (Gesang), Hugh Featherstone (Gitarre) und Ali Döhler (Keyboard). Die Band Slow Night präsentiert ihre Stücke in bewährt gefühlvoller Manier und wird sich mit außergewöhnlichen Arrangements und der "High Density"-Qualität wieder einmal ins Herz des Publikums spielen.

Eintritt: 8,00 Euro


Logo KuKuK beats

Der Mann mit der Trommel

Fr 15.08.2014
ab 21 Uhr

KuKuK Beats mit DJ Thomas Hoffmann
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

"Der Mann mit der Trommel legt auf"! World-Beat, House, Elektro und live Percussion von Thomas Hoffmann. Traditionell an jedem dritten Freitag im Monat im ehemaligen deutschen Zollhaus.

Eintritt: 8,00 Euro


Arbeit von Gerda Pannhausen

So 17.08.2014
12 Uhr

Vernissage "Zeitereignisse: Persönliche Eindrücke", Collagen von Gerda Pannhausen

Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Vernissage: Einführung mit Dr. Dirk Tölke

Die Motive für ihre Collagen sind Grenzsituationen, Tabus und die verschiedenen Facetten von Anderssein. Ihre Aufmerksamkeit richtet sich auf die menschliche Psyche, was soziale und politische Fragen einschließt. Die Collagen sind mit bemerkenswerten Form- und Feingefühl erarbeitet, eine ausgeklügelte Präzisionsarbeit, der eine reflektierte Auswahl der einzelnen Elemente vorausgeht. Sie sind von hohem ästhetischen Anspruch und teilweise von verstörender Direktheit. Die Bilder fordern den Betrachter heraus, wecken Betroffenheit und drängen zur Stellungnahme.

Eintritt frei!


Arbeit von Gerda Pannhausen

So 17.08.2014 bis So 21.09.2014
"Zeitereignisse: Persönliche Eindrücke", Collagen von Gerda Pannhausen

Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Die Motive für ihre Collagen sind Grenzsituationen, Tabus und die verschiedenen Facetten von Anderssein. Ihre Aufmerksamkeit richtet sich auf die menschliche Psyche, was soziale und politische Fragen einschließt. Die Collagen sind mit bemerkenswerten Form- und Feingefühl erarbeitet, eine ausgeklügelte Präzisionsarbeit, der eine reflektierte Auswahl der einzelnen Elemente vorausgeht. Sie sind von hohem ästhetischen Anspruch und teilweise von verstörender Direktheit. Die Bilder fordern den Betrachter heraus, wecken Betroffenheit und drängen zur Stellungnahme.

Eintritt frei!


Arbeit von Lisa Bensel

So 17.08.2014
14 Uhr

Vernissage Lisa Bensel "In Situ", Installation

Im ehemaligen belgischen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren

Der Westseite des Belgischen Zollhauses an der Aachener Straße widmet sich die Kölner Künstlerin in ihrer Ausstellung auf ganz besondere Art und Weise. Im Einklang mit dem Sonnenverlauf und gegenläufigen Schatten der freistehenden Gebäudearchitektur bespielt Lisa Bensel die Fensterscheiben mit verschiedenen "Wachsbildern", die einen verschleierten Blick auf den Innenraum freigeben.
Der KuKuK ist ein utopischer Ort, der Tag für Tag und Tag wie Nacht die Passierenden bespäht, wie eine Katze auf einer Fensterbank und von den Passanten, jedesmal aufs Neue im Vorbeifahren bestiert wird wie ein vorbeifahrender Güterzug – nur dass es die Passanten sind, die sich bewegen. Jeden Tag, einige Urlauber, viele Pendler, immer dieselben. Immer derselbe KuKuK.

www.lisabensel.com

Eintritt frei!


Arbeit von Lisa Bensel

So 17.08.2014 bis So 14.09.2014
Lisa Bensel "In Situ", Installation

Im ehemaligen belgischen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren

Der Westseite des Belgischen Zollhauses an der Aachener Straße widmet sich die Kölner Künstlerin in ihrer Ausstellung auf ganz besondere Art und Weise. Im Einklang mit dem Sonnenverlauf und gegenläufigen Schatten der freistehenden Gebäudearchitektur bespielt Lisa Bensel die Fensterscheiben mit verschiedenen "Wachsbildern", die einen verschleierten Blick auf den Innenraum freigeben.
Der KuKuK ist ein utopischer Ort, der Tag für Tag und Tag wie Nacht die Passierenden bespäht, wie eine Katze auf einer Fensterbank und von den Passanten, jedesmal aufs Neue im Vorbeifahren bestiert wird wie ein vorbeifahrender Güterzug – nur dass es die Passanten sind, die sich bewegen. Jeden Tag, einige Urlauber, viele Pendler, immer dieselben. Immer derselbe KuKuK.

www.lisabensel.com

Eintritt frei!


Lotte von der Inde

So 17.08.2014
15 Uhr
Lotte von der Inde erzählt … "Üppig und scherzend" – Geschichten von Mutter Erde

Treffpunkt am ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Auf ihrem ca. 2-stündigen Erzählspaziergang führt Lotte von der Inde das Publikum mit Märchen und Mythen über das Erdelement durch den sommerlichen Wald, auf Wiesen und Wegen rund um Köpfchen. Sie erzählt ihre Geschichten an besonderen, vorher ausgewählten Orten.
Von einer Bienenfrau wird die Rede sein ebenso wie von einer verfressenen japanischen Hexe und schließlich darf auch Rübezahl hier nicht fehlen.

www.lottevonderinde.de

Eintritt: 10,00 Euro Erw. / 7,00 Euro Kinder ab 6,
bei Regen findet die Veranstaltung im KuKuK-Saal statt.


Foto einer Landschaft

So 24.08.2014
ab 9 Uhr

Rad- und Wandertag "DG wird fit" von den Verkehrsvereinen Raeren, Natagora/BNVS und KuKuK

Treffpunkt Mehrzweckhalle in Hauset

Auf dem Programm stehen Wanderungen von 8, 12 und 20 km sowie eine Familien-Radtour von 27 km. Start und Ziel dieser beschilderten Routen und einer geführten von 5 km ist jeweils die Mehrzweckhalle in Hauset, wo ab 14.00 Uhr auch verschiedene Naturaktivitäten für Kinder starten.

Weitere Infos unter info@natagora-bnvs.be & www.dgsport.be


Eddie Pidancet

So 24.08.2014
15 Uhr
Sonntagsmatinee mit Eddie Pidancet

Im ehemaligen deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Musikalisch begleitet von Alexander Dworeck (Klavier, Sax.) kommt Eddie Pidancet auch diesen Sommer auf die KuKuK Terrasse mit seinen Chansons – vertonte Poesie in französischer, niederländischer und deutscher Sprache. Ironische, philosophische und romantische Betrachtungen, vertraut und überraschend mit Inspirationen aus Bossa, Blues und Swing. Voller Liebe zum Leben.

www.eddiepidancet.de

Eintritt frei, Spenden erwünscht


Abenddämmerung

Fr 29.08.2014
19 Uhr

Dämmerungswanderung am Köpfchen- Auf der Spur von Waldkauz und Co mit Naturführer und Waldpädagoge Michael Zobel

Treffpunkt am ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Wir begleiten den Wald in die Nacht. Langsam gewöhnen sich unsere Sinne an die Dunkelheit. Ungesehenes, Unerhörtes, Unheimliches erwartet uns dabei. Still werden, lauschen, dem Rauschen der Bäume zuhören hat ebenso Platz wie spielen, aktiv sein und die ungewohnte Umgebung erkunden. Für alle, die schon immer mal unvergessliche Stunden im Wald erleben wollten.

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Beitrag:
Erwachsene: 8,00 Euro
Kinder: 4,00 Euro

Nur mit Anmeldung bei Michael Zobel:

oder
Tel.: 0049 (0)241 16073655
Mobil: 0049 (0)171 8508321


Old Abbey Jazzmen

So 31.08.2014
12 Uhr

Sonntagsmatinee mit Old Abbey Jazzmen
Im oder am dem ehemaligen deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Die Musiker der Old Abbey Jazzmen sind seit vielen Jahren sowohl Teil der Aachener Jazzszene als auch inzwischen Kult beim KuKuK. Bereits in den 60ern spielten sie ihren relaxed swingenden New-Orleans-Stil in Jazzclubs wie dem legendären Malteserkeller.

Eintritt frei, Spenden erwünscht


KuKuK Flohmarkt

KuKuK Flohmarkt

KuKuK Flohmarkt

So 31.08.2014
11-16 Uhr

KuKuK-Flohmarkt
Rund um das ehemaligen deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Parkplatz NUR neben dem Zollhaus, Richtung Aachen!

Jeder kann mitmachen, keine Anmeldung. Händler und kommerzielle Stände sind nicht zugelassen. Die Cafébar versorgt alle mit kleinen Speisen und Getränken. Es können Stände z.T. auf der KuKuK-Terrasse, unter dem großen Rundum-Dach des KuKuK-Gebäudes und dem roten Steg errichtet werden.

Standgebühr: 10,00 Euro


 

 

Märkte bei KuKuK:
Flohmarkt 31.08, 26.10


Um immer aktuell auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie bitte regelmäßig unsere Webseite oder abonnieren Sie unseren Newsletter, den Sie per Mail zugeschickt bekommen.


>nach oben
Programm

CaféBar

Künstler KuKuK Ort
Newsletter Archiv Sponsoren
Home Kontakt Impressum
2000-2014 KuKuK - Kunst und Kultur im Köpfchen V.o.G./e.V, Raeren/Aachen

Mit freundlicher Unterstützung von:
Logo Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens Logo Gemeinde Raeren Logo Province de Liège Logo Stadt Aachen Logo Stadt Aachen Logo Euregio Maas-Rhein Logo Interreg Euregio Maas-Rhein Logo STAWAG Aachen